Besteht eine Pflicht zur Gebäudeversicherung – ja oder nein

Heute soll die Frage beantwortet werden, ob es noch immer eine Verpflichtung zum Abschluss einer Gebäudeversicherung gibt. Grundsätzlich gibt es seit dem 1. Juli 1994 keine gesetzliche Verpflichtung zum Abschluss einer Wohngebäudeversicherung oder einer Feuerversicherung. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass ein Baufinanzierer eine Wohngebäudeversicherungspflicht eingebaut hat, um das Haus und den Hausbesitzer gegen Schäden zu schützen. Auch ohne prinzipielle Versicherungspflicht ist der Abschluss einer Gebäudeversicherung sinnvoll, jedoch nicht verpflichtend.

Auch hier können die eine passende Wohngebäudeversicherung abschließen und zwischen den aktuellen Testsiegern vergleichen, wenn Sie mögen.

Die Wohngebäudeversicherungen in unserem Tarifvergleich

Das sind die Gebäudeversicherungen, die Sie in unserem Tarifvergleich finden und den Beitrag und die Leistungen gegenüberstellen können:

  1. AXA-Versicherung
  2. Asspario
  3. ConceptIF-BayH
  4. Degenia-BadKreuznach-Konzept
  5. Domcura-Kiel
  6. Gothaer-Versicherung
  7. Grundeigentuemer-Hamburg
  8. Helvetia-Versicherung
  9. InterRisk-Wiesbaden
  10. Interlloyd-Duesseldorf
  11. Janitos-Versicherung
  12. Konzept-Marketing-ZU
  13. Maxpool-Medien
  14. Medienversicherung-Karlsruhe
  15. NV-Versicherung-Neuharlingersiel
  16. OOEV
  17. Ostangler-Brandgilde
  18. Rhion-Versicherung
  19. Syncro24-GVO
  20. Syncro24-Schleswiger
  21. VHV-Hannover Versicherung
  22. Waldenburger-Versicherung

Neben der Gebäudeversicherung sind auch weitere Versicherungen gegen Schäden sinnvoll. Es bieten sich die private Hausratversicherung als auch die Haftpflichtversicherung für Hausbesitzer an.

Jetzt Gebäudeversicherungstarife vergleichen >

Weitere interessante Themen rund um die Gebäudeversicherung:

Gebäudeversicherung
Gebäudeversicherung AXA Test
Gebäudeversicherung
Gebäudeversicherung Vergleich 2018
Gebäudeversicherung
Gebäudeversicherung Vandalismus
Gebäudeversicherung
Domcura Gebäudeversicherung Test

Bis 1994 galten die Pflichtrecht

Im Zuge der Umsetzung der Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft EG musste auch Deutschland einige Gesetztexte in Bezug auf die Gebäudeversicherungspflicht einhalten. So gibt es im Rahmen der vom 18. Juni 1992 erlassenden Richtlinien auch eine Änderung beim Versicherungsschutz der Gebäudeversicherer. Mit dem Erlass ist auch das Pflichtrecht bzw. das Monopolrechten seit dem 1. Juli 1994 nicht mehr aktiv, eine Gebäudeversicherung kann frei gewählt werden. Die Frage, ob ja oder nein zur Pflicht der Wohngebäudeversicherungen, kann somit eindeutig beantwortet werden. Weitere Informationen rund um den Beitrag für das Haus / Gebäude können Sie auch hier in Erfahrung bringen.

Die Übersicht der GUSTAVO-Kantonen in der Schweiz

  • Genf
  • Uri
  • Schwyz
  • Tessin
  • Appenzell Innerrhoden
  • Valais
  • Obwalden
Pflicht in der Schweiz – JA und NEIN

In einer Vielzahl der schweizerischen Kantone ist eine herkömmliche Gebäudeversicherung verpflichtend. Lediglich in den Kantonen Genf, Wallis , Tessin und Appenzell Innerrhoden (AusnahmeOberegg) besteht keine Verpflichtung. Für die Verwaltung sind die GUSTAVO-Kantone verantwortlich. Es sind bereits Bestrebungen gegen die Gebäudeversicherungsmonopole vorgenommen worden, allerdings ohne Erfolg. Wenn Sie Prämien sparen möchten, dann besuchen Sie auch diesen Beitrag, wenn Sie mögen. Hier geht es zum Tarifrechner.

Verpflichtung der Gebäudefeuerversicherung

Die Feuerversicherung ist eine traditionsreiche Versicherung, die es bereits im Jahres 1676 gegeben hat. Dabei war der Abschluss verpflichtend gewesen. Einige Feuerversicherungen sind:

  • Dresdner Feuerversicherung
  • Lübecker Feuerversicherungsverein
  • Providentia Feuerversicherung
  • SV SparkassenVersicherung
  • Victoria Feuer-Versicherungs-AG
  • Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft
  • North British and Mercantile Insurance Company
  • Landwirtschaftliche Versicherungsgesellschaft zu Greifswald

Versicherungspflicht ja oder nein

Dass es keine Versicherungspflicht im Zusammenhang mit einer Wohngebäudeversicherung respektive einer Gebäudefeuerversicherung gibt, haben wir klären können. Bei der Frage JA oder NEIN zur Pflicht der Gebäudeversicherung kann es nur eine Antwort geben. Anders sieht es hingegen mit der Gebäudeversicherungspflicht in Verbindung mit einer Baufinanzierung aus. Hier können die Kreditgeber einen Nachweis fordern. Zwar gibt es keine gesetzliche Pflicht, jedoch eine Verpflichtung gegenüber dem Kreditgeber für das Haus. Ansonsten handelt es sich um eine rein freiwillige Absicherung.

Es gibt eine Pflicht zur Kfz Versicherung – N24 Ranking

  • 1 DEVK 86,1% 1,9 | Gut
    2 HUK-Coburg 85,5% 2,0 | Gut
    3 VHV 82,5% 2,2 | Gut
    4 wgv 82,5% 2,2 | Gut
    5 Ergo Direkt 82,4% 2,2 | Gut
    6 AllSecur 82,0% 2,2 | Gut
    7 Europa 82,0% 2,2 | Gut
    8 wgv-himmelblau.de 80,5% 2,3 | Gut
    9 Axa 80,2% 2,3 | Gut
    10 DA Direkt 80,0% 2,3 | Gut
    11 HUK24 80,0% 2,3 | Gut
    12 Sparkassen DirektVersicherung 79,8% 2,3 | Gut
    13 Allianz 78,9% 2,4 | Gut
    14 Gothaer 78,6% 2,4 | Gut
    15 HDI 77,4% 2,5 | Befriedigend
    16 AdmiralDirekt.de 76,2% 2,6 | Befriedigend
    17 R+V 74,0% 2,7 | Befriedigend
    18 Europa-go 74,0% 2,7 | Befriedigend
    19 Württembergische 73,8% 2,7 | Befriedigend
    20 Direct Line 73,8% 2,7 | Befriedigend
    21 Ergo 72,5% 2,8 | Befriedigend
    22 BavariaDirekt 70,2% 3,0 | Befriedigend
    23 KRAVAG 70,1% 3,0 | Befriedigend
    24 Basler 66,0% 3,3 | Befriedigend
    25 R+V24 64,6% 3,4 | Befriedigend

Das Bundesländer Ranking in Deutschland

Das sind die flächenmäßig größten Bundesländer in Deutschland:

  • Bayern
  • Niedersachsen
  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen NRW
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hessen
  • Sachsen-Anhalt
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Thüringen
  • Schleswig-Holstein
  • Saarland
  • Berlin
  • Hamburg
  • Bremen

Hier geht es zum Thema Gebäudeversicherungen für Mieter und Vermieter.

Jetzt Gebäudeversicherungstarife vergleichen >