Mit einer Gebäudeversicherung schützen Hausbesitzer das Äußere eines Gebäudes, eine Hausratversicherung schützt hingegen den gesamten Hausrat im Wohnraum. Günstiger wird es immer dann, wenn eine Kombination aus beiden Versicherungen mit dem Anbieter vereinbart wird. Worauf Sie beim Versicherungsvergleich nach achten sollten, verraten wir im folgenden Beitrag.

Vertrauen Sie beim eigenen Haus auf die Fachberatung unserer Experten. Gerne werden wir Ihnen eine kostenlose Risikoanalyse anfertigen. So können Sie sicher gehen, dass Ihre eigenen vier Wände auch im Versicherungsfall abgesichert ist. 

Hausrat- und Gebäudeversicherung Kombi im Vergleich

Eine Wohngebäudeversicherung bietet einen umfangreichen Versicherungsschutz unter anderem bei den Schadensarten wie Leistungswasser, Hagel und Sturm. Schäden im Inneren einer Wohnung werden mit einer Hausratversicherung abgedeckt. Die Kombi aus Gebäude- und Hausratversicherung bietet einen doppelten Versicherungsschutz bei möglichen Schäden. Vergleichen Sie auch hier die besten Versicherungen und erhalten nicht nur einen leistungsstarken Schutz, sondern auch eine kostengünstige Absicherung.

Jetzt vergleichen

Vergleichsbericht des Deutschen Institutes für Service-Qualität

In der Vergleichsanalyse des Deutschen Institutes für Service-Qualität werden die Kombiprodukte bekannter Gebäudeversicherungen verglichen. Im Vergleich stehen die Versicherungsausstattung als auch die Versicherungsprämien in den Vergleichsbereichen. So stehen folgende Vergleichssieger im Test auf dem Gebiet der Hausratversicherungen fest:

  • HUK-Coburg Classic
  • Bruderhilfe Classic
  • WGV Optimal-Tarif
  • DEVK Hausrat-Plus
  • HUK-Coburg Basis

Testsieger wird die HUK-COBURG Versicherung. Ebenfalls sehr gute Bedingungen bietet die Bruderhilfe Versicherung. Weitere Informationen rund um die Themen Wohngebäudeversicherung, Unterversicherung und Deckung bei Schäden unter https://www.gebaeudeversicherungs-konzepte.de/gebaeudeversicherungs-news/.

Vergleichssieg im Bereich der Wohngebäudeversicherung

Neben den Hausrattarifen stehen auch die Wohngebäudeversicherungen auf dem Vergleichsprogramm. Auftraggeber des Vergleiches ist der renommierte Nachrichtensender NTV. Auffällig in der Vergleichsanalyse ist die immense Preisspanne der Versicherungskosten So kosten einigen Versicherungen nicht mehr als 178,40, in der Spitze gibt es Versicherungstarife für 645,83 Euro,

Unterschied bei Wasserschaden enthalten

Unterschiede zwischen der Wohngebäude- und der Hausratversicherung bestehen in der Schadensart. Entsteht beispielsweise ein Wasserschaden in der Küche, dann haftet die Haushaltsversicherung. Sollte der Wasserschaden auf Grund von Regen unter dem Dach entstanden sein, dann übernimmt die Wohngebäudeversicherung die Haftung. Es lassen sich zudem Versicherungsbeiträge einsparen, indem Versicherte eine Selbstbeteiligung mit dem Versicherungs-Anbieter vereinbaren. Das gilt unter anderem auch bei folgenden Versicherungsarten:

  • Unfallversicherung
  • Krankenversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Haftpflichtversicherung

Vergleichen Sie auch hier die besten Kombi-Tarife und sich Ihr Haus gegen Schäden ab. Zum Versicherungsvergleich bedarf es lediglich einiger weniger Daten.

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Gebäudeversicherung Test.